AUSBILDUNG - MEDIUMSHIP I

AUSBILDUNG - MEDIUMSHIP I mit Dr. Julia Assante

Dr. Julia Assante aus New York ist ein weltweit bekanntes und wissenschaftlich mehrfach getestetes Medium, das jetzt auch in der Doku-Serie „Meine letzte Chance” auf ATV zu erleben ist. Neben ihrer Lehrtätigkeit an renommierten Universitäten veröffentlichte sie ihr gefeiertes und preisgekröntes Buch „The Last Frontier” über das Leben nach dem Tod. 

Dr. Assante bietet zum fünften Mal in Österreich eine bahnbrechende Ausbildung an, die Ihr Leben und Ihren Blick auf die Welt nachhaltig verändern wird. Es gibt nirgends eine vergleichbare, gründlichere Ausbildung! 

Julia Assante bringt die Kursteilnehmer wieder in Kontakt mit ihren angeborenen medialen Fähigkeiten und mit ihrem wahren, authentischen Selbst. Und sie bringt Wissenschaft und Spiritualität zusammen. Die Ausbildung ist lebensverändernd und bereichernd! Sie stärkt die Kreativität und die Fähigkeiten, Probleme zu lösen. Sie werden Ihr Lebensziel nicht nur entdecken, sondern auch lernen, es zu verwirklichen. 

Die Kurse finden an 10 Wochenenden statt. Sie lernen morphische Felder zu sehen, Trancetechniken, Telepathie, Telekinese, Fernwahrnehmung, medizinsche Intuition, Körper Scannen, Heilen, geteilte Todeserfahrungen, Jenseits-Kontakt, vergangene und zukünftige Inkarnationen zu erleben und Ihr eigenes Lebensziel herauszufinden! 

Keine Voraussetzungen nötig.

Dieser zehnmonatige Kurs wird Ihre Wahrnehmung der alltäglichen Realität erweitern, Ihre angeborenen psychischen Fähigkeiten entwickeln und Sie zur Erfülllung Ihres tiefsten Lebensziels führen.

 

Das aufregende Ausbildungsjahr beginnt in Wien am 19. Oktober 2019 

 

1:  Morphische Felder                                                   19. – 20.  Oktober 2019

2:  Telepathie I                                                                23. – 24.  November 2019

3:  Telepathie II                                                               14. – 15.  Dezember 2019

4:  Fernwahrnehmung                                                    18. – 19.  Jänner 2020

5:  Medizinisches Medium I                                          22. – 23.  Februar 2020

6:  Medizinisches Medium II                                         21. – 22.  März 2020

7:  Tod, Jenseits und Jenseitskontakte I                    18. – 19.  April 2020

8:  Tod, Jenseits und Jenseitskontakte II                   09. – 10.  Mai 2020

9:  Wer bist Du I                                                               06. – 07.  Juni 2020

10:Wer bist Du II                                                             27. – 28.  Juni 2019

Jeweils SAMSTAG: 10:00 – 18:00 Uhr  UND SONNTAGS: 10:00 – 17:00 Uhr

 

I. Morphische Felder lesen und Ausbildung von Tranceteckniken 

WIEN: Wochenende 1: 19. u. 20. Oktober 2019

Das aufregende Ausbildungsjahr beginnt damit, dass die TeilnehmerInen lernen, wie man das große Gesamtbild—das Morphische Feld—lesen kann. Morphische Felder organisieren alles: von Atomen, Molekülen, Kristallen, Zellen, Organen, Organismen, Gesellschaften, Planetensystemen bis hin zu Galaxien. Jede Kreatur, jedes Objekt hat ein einzigartiges Feld, ein selbstorganisierendes System, in dem es Muster von Wachstum und Verfall festlegt und sich auch sichtbar in Form von Auren manifestiert.

II. Telepathie und Ausbildung von weiteren Tranceteckniken 

WIEN: Wochenende 2 und 3: 23. u. 24. November und 14. u. 15. Dezember 2019

Wir beschäftgen uns tiefer mit morphischen Feldern. Aber anstatt sie von außen zu lesen, lernen wir nun, sie durch Telepathie zu betreten. Die TeilnehmerInnen werden Techniken lernen, die die telepathische Genauigkeit und den Informationsfluss fördern, z.B. wie man Gehirnwellensynchronizität erreicht. Da das Herz ein größeres und sensibleres System zur Sammlung von Informationen ist als unser Gehirn, lernen wir durch Übungen das Herzzentrums zu gebrauchen.

III. Fernwahrnehmung

WIEN: Wochenende 4: 18. u. 19. Jänner 2020

Fernwahrnehmung (Remote Viewing) ist die Fähigkeit, Objekte und Ereignisse unabhängig von Raum, Zeit und Entfernung zu sehen. TeilnehmerInnen entwickeln diese Fähigkeiten durch CIA und Militär Techniken. Sie enwickeln auch ihre Präkognition, indem sie lernen Ereignisse zu untersuchen, die noch nicht passiert sind, und Retrokognition, um unbekannte Ereignisse aus der Vergangenheit zu überprüfen.

IV. Medizinisches Medium und Heilung

WIEN: Wochenende 5 und 6: 22.u.23. Februar und 21.u.22. März 2020

Die TeilnehmerInnen erlernen die wertvolle Kunst als medizinische Medien zu arbeiten—den ganzen Körper zu lesen. Wir lernen die Photoemission von gestressten Zellen wahrzunehmen, um die Organe, Knochen, Nerven, Arterien, u.s.w, zu scannen, um herauszufinden, was Heilung benötigt. Wir erforschen auch die quantenbiologischen und elektrischen Schichten, aus denen unser Körper aufgebaut ist, im Hinblick auf Krankheit und Heilung. Die bei diesem Kurs erlernten Fähigkeiten werden den TeilnehmerInnen ermöglichen, physische Probleme bei anderen Menschen, sich selbst und auch bei Tieren aufzudecken.

V. Tod, geteilte Todeserfahrungen, Jenseits und Jenseitskontakte

WIEN: Wochenende 7 und 8: 18.u.19. April und 09.u.10.Mai 2020

Die TeilnehmerInnen bekommen einen intensiven Einblick in die Magie des Todes, des Sterbens und des Jenseits. Wir werden uns der Wunder des Sterbeprozesses bewusst und beschäftigen uns mit Totenbett-Visionen. Wir erlernen außerdem den Energiekörper bewusst wahrzunehmen, wenn er den physichen Körper beim Übergang ins Leben nach dem Tod verlässt. Wir erlernen mehrere Techniken zur Kommunikation mit Verstorbenen und lernen auch, wie man für Dritte direkte Kommunikation mit dem Jenseits herstellen kann.

VI. „Wer bist Du?“ Finden Sie Ihr Lebensziel heraus! Vergangene und zukünftige Leben und die dazwischen!

WIEN: Wochenende 9 und 10: 06.u.07. Juni und 27.u.28. Juni 2020

Die Inkarnationen—vergangene und zukünftige, die wir während dieser beiden Wochenenden erleben werden, sind diejenigen die den größten Einfluss auf unser gegenwärtiges Leben haben. Wir vertiefen uns in unsere Leben vor der Empfängnis und wenden verschiedene Techniken an, um dem Ziele dieses Lebens auf den Grund zu gehen und zu entdecken, warum wir uns diese Eltern, sozialen Umstände, Karrieren, Interessen und Probleme für unser jetziges Leben ausgewählt haben. Wir bringen uns auch in direkten Kontakt mit unserem Höheren Selbst, dem Superbewusstein, um den eigenen Lebenssinn zu erfassen. Abschließend begeben wir uns auf das Sterbebett in diesem Leben, um zu bewerten, ob wir rückblickend das erreicht haben, wofür wir geboren worden sind.

Teilnehmer erhalten am Ende des Mediumship I Kurses ein Mediumship I Zertifikat.

Wenn Du Interesse hast, Dich anmelden möchtest oder nähere Infos zur Ausbildung – schick uns einfach das ausgefüllte Formular und wir melden uns in Kürze.

 

Ich freuen mich auf Dich.

Herzliche Grüße

Julia

 

 

Julia Assante PhD aus New York ist Archäologin und Sozialhistorikerin auf dem Gebiet des Alten Vorderen Orients. Sie ist auch ein weltweit anerkanntes und wissenschaftlich überprüftes Medium. 1984 wurden in einer wissenschaftlichen Studie an der Columbia Universität (NY) ihre paranormalen Fähigkeiten im Vergleich mit anderen bekannten Medien getestet. Ihre Testergebnisse waren so überragend, dass man für sie eine eigene Kategorie einführte.

Seit nahezu 45 Jahren ist Julia neben Lehrtätigkeiten an den Universitäten von Columbia, Bryn Mawr und Münster als aktives, professionelles Medium tätig. Heute bietet sie spannende und erstaunliche effektive Ausbildungen zur Medialität in Österreich. 

Ihre  herausragenden Fähigkeiten  können auch in der spektakulaeren ATV-1 TV-Serie “Meine letzte Chance” verfolgt werden. Die Folge werden auf der ATV-1 Website archiviert.

Dr Assante ist die Autorin des preisgekrönten Buches über Tod, das Jenseits und die Kommunikation nach dem Tod: The Last Frontier: Exploring the Afterlife and Transforming Our Fear of Death.

 

Zurück Anmelden